Arrows vor Mammutaufgabe

StanislavArrows Herren Leave a Comment

Am kommenden Sonntag, 3. Juli, stehen die Stuttgart Silver Arrows vor einer Mammutaufgabe. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn zu Gast sind die Kuchen Mammuts, die dank dem Heimsieg gegen Pforzheim mit den Arrows die Plätze in der Tabelle getauscht haben. Der Sieger des Spiels wird mit Abstiegssorgen in dieser Saison nichts mehr zu tun haben. Beginn auf der Bezirkssportanlage Schlotwiese ist um 14.30 Uhr, der Kickoff findet um 15.00 Uhr statt. 

 

 

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, die Abstiegssorgen sind die Arrows noch nicht los. Da Kuchen ebenfalls gegen Pforzheim Punkte einfahren konnte, ist der Dreikampf um den Klassenerhalt neu aufgeflammt. Denn Crailsheim hat auch noch Chancen aus eigener Kraft vom Tabellenende wegzukommen. Für Entspannung sorgt bei den Arrows da nur ein Sieg gegen den Gast am Sonntag, den Kuchen Mammuts. Denn mit einem Sieg wäre man im direkten Vergleich vorerst mal vor den Mammuts und könnte die Spiele gegen Crailsheim ohne Druck angehen.

Vom Papier her ist Kuchen leichter Favorit. In den bisher sechs absolvierten Spielen konnten sie auch 2 Siege einfahren (Crailsheim und Pforzheim) und erzielen im Schnitt 13,5 Punkte, kassieren aber auch 25. Die Arrows liegen in beiden Kategorien deutlich dahinter. Sie erzielen nur 11 Punkte pro Spiel, kassieren aber auch 33,5. Trotzdem konnten die Arrows die Kuchener auf deren Platz mit 14:12 besiegen. „Am Ende entscheidet nicht das Papier mit der Statistik, sondern die Anzeigetafel mit dem Endstand“, weiß Headcoach Jürgen Doh.

Und wenn die Silberpfeile gewinnen wollen, dann müssen sie an das Spiel in Kuchen anknüpfen und die Entwicklung, die sie genommen haben nutzen, um einen frühen Rückstand zu vermeiden. „Wir haben damals den Willen zum Sieg gehabt. Wir wollten es mehr als die Mammuts“, erklärt Doh die Aufholjagd in der 2. Halbzeit und er baut darauf, dass seine Spieler den Willen auch am Sonntag haben. Mehr als die Gäste, die aber auch hoch motiviert nach Stuttgart kommen werden. „Niemand fährt irgendwohin, um zu verlieren“, weiß Doh, „und die Mammuts brennen auf eine Revanche!“

Die Silberpfeile werden wie gewohnt mit vielen jungen und unerfahrenen Spielern antreten. „Wir integrieren weiter unsere neuen Spieler. Von Spiel zu Spiel werden es mehr, die schon etwas Erfahrung haben“, freut sich Doh. Auch über den Zuwachs im Coaching-Bereich. Hier ist mit Markus „Doc“ Kühner ein erfahrener Coach aus der Region zu den Arrows gestoßen. „Wir freuen uns, dass Doc uns unterstützt. Er wird uns mit seiner ruhigen, fachlich versierten Art zur Seite stehen und unsere Spieler weiterbringen.“

Die Arrows freuen sich zu diesem Duell auf Augenhöhe zahlreiche Zuschauer in der Bezirkssportanlage Schlotwiese begrüßen zu dürfen. Der Platz in Stuttgart-Zuffenhausen ist seit 2 Jahren die Heimat für die Silberpfeile, da das Stadion Festwiese umgebaut wird. Beginn der Veranstaltung ist um 14.30 Uhr, der Kickoff findet um 15 Uhr statt. Für Kinder wird es eine Hüpfburg geben und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.