Silver Arrows laden zum Family-Day

Herren

Ganz im Zeichen der Kinder steht der letzte Heimspieltag der Stuttgart Silver Arrows am kommenden Sonntag, 1. Juli, im Stadion Festwiese, Bad Cannstatt. denn die Footballer laden zum Family-Day ein, wo vor allem für die Kinder viel im Umfeld geboten wird: Freier Eintritt, Schatzsuche, Riesenhüpfburg, SpielMobil. Auf dem Platz empfangen die Stuttgarter den Tabellenführer, die Schwäbisch Hall Unicorns II. Der Beginn ist wie immer um 14.30 Uhr und auf dem Parkplatz P9 kann kostenlos geparkt werden.

 

 

 

Wie groß sind die Chancen für ein Team am Tabellenende, wenn der ungeschlagene Tabellenführer kommt? Die Fragen stellen sich vermutlich viele potentielle Zuschauer. Aber Spieler und Verantwortlich verschwenden keinen Gedanken daran. „Wir haben die Chance zu gewinnen“, bläut Headcoach Jürgen Doh seinen Spielern im Training ein. Er schaut Ihnen dabei fest in die Augen und man erkennen, dass er es ernst meint.

 

„Wir haben das Potential dazu“, weiß Doh. „Wir haben Spieler auf allen Positionen, die mit den Hallern mithalten können. Was uns fehlt ist eigentlich nur einmal der entsprechende Erfolg, der die Spieler daran glauben lässt!“ Der Glaube an sich selbst. In jedem Sport enorm wichtig, auch in einem Mannschaftssport wie American Football. Und natürlich Erfahrung. Da hapert es bei vielen im Team der Arrows.

 

Im Spiel selbst sind die Unicorns natürlich haushoher Favorit. Football-Aktuell spricht von einer 75:25 Quote. Aber auch die bisherigen Ergebnisse sprechen eine deutliche Sprache. Fünf Spiele, fünf Siege. 35 Punkte pro Spiel erzielt und gerade mal 10 Punkte pro Spiel zugelassen. Beachtliche Werte für einen Aufsteiger werden manche denken, aber die Unicorns sind schon im Vorjahr ungeschlagen und ungefährdet aufgestiegen. Das System bei den Schwäbisch Hallern stimmt.

 

Egal ob Flag, Jugend oder Herren-Tackle-Football, die Haller spielen immer oben in der Tabelle mit. Und die Unicorns sind in der Region eine große Nummer und ein Magnet, für Zuschauer oder auch Interessenten. „Im Prinzip sind die Haller ein großes Vorbild für alle Footballvereine in Baden-Württemberg“, erklärt Doh, der selbst viele gute Kontakte nach Hall hat.

 

Die Arrows selbst sorgen sich an diesem Spieltag auch besonders um den Nachwuchs, auch wenn es noch kein Football-, oder Cheerleadingnachwuchs ist. Aber beim Family-Day stehen traditionell die Kinder im Vordergrund. Neben freiem Eintritt wartet auf die Kids eine Riesenhüpfburg, eine Schatzsuche mit tollen Preisen und das SpielMobil der Stadt Stuttgart mit vielen Aktions-Spielsachen drin.

 

Alle Zuschauer haben die Option auf dem Parkplatz P9 kostenfrei zu parken. Das Spiel beginnt um 14.30 Uhr, Kickoff ist wie immer um 15 Uhr.