Silver Arrows Flag Kids laden zum Heimturnier

StanislavArrows Jugend Leave a Comment

Am kommenden Samstag, 24. Mai, treffen die Flag Kids der Stuttgart Silver Arrows in der Flag Liga A auf die Jugend der Badener Greifs und der Tübingen Red Knights. Das Turnier findet im Stadion Festwiese statt und beginnt um 11 Uhr. Der Booster-Club bietet neben Kaffee, Tee, Kuchen und alkoholfreien Getränken auch Bratwurst im Brötchen an. Der Eintritt ist frei.

Im ersten Spiel treffen die Silver Arrows um 11 Uhr auf die Badener Greifs, die sie vor zwei Wochen bereits einmal mit 28:6 besiegt hatten. Man darf gespannt sein, ob den Jungs am Samstag ein ähnliches Kunststück gelingt, denn gerade im Flag-Bereich entwickeln sich die Mannschaften schnell weiter. „Man kann davon ausgehen, dass Karlsruhe uns das Leben am Samstag deutlich schwerer machen wird und wir voll konzentriert spielen müssen, um das Spiel zu gewinnen“, warnt Headcoach Klaus Krauthan.

Gespannt sind die Silberpfeile auch auf den zweiten Gegner, den sie zwar noch nicht spielen gesehen haben, den sie aber nach ihrem Auftritt gegen die Greifs gegen eben jenen Gegner beobachten können. „Sie haben die Greifs ebenso hoch besiegt wie wir (wenn man den offiziellen Score nimmt) und gegen Holzgerlingen wenig Land gesehen“, fasst Marcus Vollmer, verantwortlich für die Verteidigung zusammen. „Das könnte also ein Spiel auf Augenhöhe werden, da kommt es auch auf die Defense an.“

Alles in allem warten drei Spiele auf die Zuschauer, drei Mannschaften und jede Menge Spaß. „Flag Football ist eine rasant schnelle Sportart“, erklärt Krauthan. „Vor allem wird es gespielt von Kindern, die Spaß und Freude an dem Sport haben“, weiß Krauthan, der mit Vollmer das Team der Silver Arrows nun schon im dritten Jahr betreut. „Für uns ging es jedes Jahr stetig aufwärts. Und wir würden uns freuen, wenn es so weiter geht und auch weitere Jugendliche zu uns ins Training finden“ macht Vollmer Werbung für sein Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.