Nächster Event – RegioCup steht in den Startlöchern

Klaus Krauthan RegioCup Leave a Comment

Die Football-Saison ist für die Arrows fast gelaufen, aber neben der U17 im Herbst gibt es am 20. oder 21. Oktober noch ein weiteres Event, nämlich den dann schon traditionellen RegioCup. Traditionell, weil der AFC Stuttgart Silver Arrows den RegioCup bereits das dritte mal in Folge ausrichtet. Wie immer geht es beim RegioCup um Flag Football, also die „kontaktlose“ Variante des American Footballs.

Die Einladung zum RegioCup findet sich bereits online, wird den relevanten Vereinen aber auch per Mail zugesendet.

Austragungsort des RegioCups wird wieder das Stadion Festwiese sein, wo auf 3 Feldern parallel gespielt wird. Nur der genaue Termin steht noch nicht fest. „Hier müssen wir auf die Terminierung der DFL warten, denn der VfB hat mal wieder genau an unserem RegioCup-Wochenende ein Heimspiel und dem wollen wir einfach aus dem Weg gehen“, erklärt Organisator Klaus Krauthan. Im letzten Jahr waren 12 Teams am Start. In 26 Spielen wurden 127 Touchdowns erzielt, wohlgemerkt, in zwei mal zehn Minuten durchlaufende Uhr je Spiel.

 

Neben der U15 und der Ü15, also einem Jugend-Turnier und einem Herren-Turnier, plant Krauthan auch einen Stuttgarter-Schul-Cup ein. „Wir wollen Stuttgarter Schulen gegeneinander antreten lassen. Ein Schreiben an das Oberschulamt zum Verteilen an die Schulen geht in Kürze auch raus.
Und die restlichen Vorbereitungen laufen auch schon an. „Wir schauen nur noch gespannt nach Frankfurt und warten auf den Termin aus der DFL, dann können wir richtig loslegen“, sagt Krauthan und kümmert sich schon mal weiter um die Einladungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.