Das neue Jugendteam startet durch

StanislavArrows Jugend Leave a Comment

Gleich 11 junge Mädchen fanden sich zum ersten Training an der Uhlandschule ein. Dabei hatten die Silver Arrows an den umliegenden Schulen noch keine Werbung für den Sport gemacht. Nur vorhanden Kontakte wurden neu geknüpft. So sind die Chancen gut, dass es in den nächsten Einheiten mehr werden.


Es mutet eher nach Biologie an, wenn Trainerin Susan Matthes erklärt, dass die große Schnecke vorne sein soll, doch die Mädchen begreifen schnell, dass damit der obere Teil der Faust gemeint ist, der von oben betrachtet tatsächlich wie eine Schnecke geformt ist. „Und jetzt müsst ihr bei dieser Motion die kleine Schnecke vorne haben“, ruft Susi und flugs drehen die Mädchen den unteren Teil der Faust nach Vorne.


„Das macht richtig Spaß mit den Mädchen“, findet Vanessa Heimann, die Susan Matthes beim Training unterstützt. Beide zusammen wollen die Jugendlichen nicht nur langsam an den Sport heranführen, sondern langfristig auch wieder an der Meisterschaft teilnehmen. „Natürlich ist die Meisterschaft ein Ziel“, erklärt Angela Schabel, die bei den ersten Trainingseinheiten dabei sein wird, „aber noch nicht in diesem Jahr.“ Hier legen die Arrows besonderen Wert darauf, denn es soll nichts überstürzt werden.


Schon nach kurzer Zeit sind die Mädchen nicht nur am Springen oder am Motions machen, sondern es werden auch die ersten Stunts geprobt. Thight Stand und Shouldersit heißen die ersten Übungen, bei denen die Mädchen nun schon angestrengter schauen. „Es ist für jeden etwas ungewohnt, wenn er nicht mehr auf dem Boden steht“, erklärte Vanessa, die hier und da noch unterstützt und korrigiert. „Im Großen und Ganzen machen die das fürs erste Mal schon ganz ordentlich“, findet Susi, die mit den Mädchen auch noch einen Tanz einstudiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.