MVPs stehen fest – Arrows verkünden beim Bowling

StanislavArrows Herren Leave a Comment

 

Statt einer Weihnachtsfeier, wie in den vergangenen Jahren, veranstalteten die Stuttgart Silver Arrows dieses Mal einen Bowling-Abend in der Bowling-Arena in Stuttgart-Feuerbach. Und während sie eine ruhige Kugel schoben, wurden auch die Sieger aus der MVP-Abstimmung bekannt gegeben.

 

 

Über 200 Fans hatten an der Abstimmung im Internet teilgenommen und ihr Voting für den MVP der Saison 2010 abgegeben. Und sowohl bei den Fans, wie auch bei den Spielern, die separat zu allen Positionen abstimmen durften, und auch bei den Coaches, überall lag ein Spieler vorne, der der Saison 2010 in den Farben der Arrows seinen Stempel aufgedrückt hat: LASSE AHLGRIMM.

 

Der Widereceiver war in seinem zweiten Jahr bei den Arrows nicht nur Top Scorer, sondern auch Vorbild was Trainingsbeteiligung und Einsatz für den Verein auch neben dem Spielfeld betrifft.

 

Ebenso eindeutig bei Team und Coaches wurde Fabian Bader in seiner ersten Saison zum „Rookie of the year“gewählt. Er agierte auf der wichtigen Position des Guards in der Offense Line und gab vom ersten Tag an Vollgas.

 

Auch deutlich setzte sich Heiko Strack in der Defense-Line durch, während Falk Weikert die Kategorie Offense-Line knapp für sich entscheiden konnte. Damit wurden auch zwei alten Hasen geehrt.

 

Spannend wurde es dann, als es um die Kategorien MVP Offense und Defense ging. Hier gab es mehrere Kandidaten und die Abstimmung war jeweils anfangs knapp, doch am Ende setzte sich der spätere Gewinner ab. In der Defense war es Bastian Feigl. In der Offense Tim Radke. Beide Spieler kommen aus der eigenen Jugend, spielen aber schon einige Jahre bei den Herren auf hohem Niveau.

 

Headcoach Jürgen Doh zeigte sich zufrieden mit der Resonanz der Online-Abstimmung. „Es bestärkt uns, wenn wir sehen, dass die Zuschauer und auch die Spieler in ihrer Sicht identisch mit uns Coaches waren.“ Das eindeutige Ergebnis in den meisten Kategorien überrascht ihn aber nicht. „Die jeweiligen Top-Kandidaten waren über die gesamte Saison Vorbilder für die anderen Mitspieler, das reflektiert sich dann auch in der Sicht der Mitspieler.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.