Silver Arrows zelebrieren den American Day 

Klaus Krauthan Verein Leave a Comment

Zusammen mit dem Deutsch Amerikanischen Zentrum (DAZ) laden die Stuttgart Silver Arrows am Sonntag zum American Day ein. Neben dem Spiel der Silver Arrows in der Oberliga Baden-Württemberg gegen die Ostalb Highlanders, lassen die Stuttgarter hierbei noch mehr den American Way of Life aufleben. 

 

 

Alle zwei Jahre feiert das DAZ zusammen mit vielen Beteiligten die American Days. Bisher meist im Mai und fast seit Beginn an auch mit den Silver Arrows als Event. Aber dieses Jahr hat sich das DAZ erstmals entschlossen die American Days Stuttgart im Oktober zu veranstalten. Dennoch feiern die Silver Arrows ihren American Day, der schon etwas länger zelebriert wird nun mit dem Spiel gegen die Highlanders. „Wir sind sozusagen das Vorspiel“, lacht Headcoach Jürgen Doh. 

 

Das DAZ hat den Silver Arrows dennoch beim Rahmenprogramm geholfen und so die Repräsentanten für den Coin Toss und den Show Act für die Nationalhymnen vermittelt. „Uns ist es wichtig, dass wir diesen Flair rüberbringen, der mit unserem Sport einhergeht“, sagt Doh. Außerdem sind die Arrows beim American Day zu Hause recht erfolgreich. „Auch das wollen wir gerne fortsetzen“, immerhin geht es für die Stuttgarter um die Pole Position im Meisterschaftsrennen. 

 

Wenn die American Days im Oktober starten, werden die Arrows zusätzlich als Programmpunkt dabei sein. „Wir legen unseren RegioCup genau in diesen Zeitraum, so dass die Leute dann auch mal Flag Football kennenlernen. Und Football gehört zu Amerika, wie die Arrows zu den American Days gehören!“ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.