Arrows wollen ersten Sieg

Herren

An diesem Sonntag empfangen die Stuttgart Silver Arrows im Stadion Festwiese, Bad Cannstatt, die Crailsheim Titans, den Tabellenletzten der Oberliga Baden-Württemberg. Ab 14.30 Uhr öffnen sich die Tore des Stadions für dieses American Football Spiel. Parken können die Zuschauer kostenlos auf dem Parkplatz P10, dem Wasenparkplatz, der P9 ist wegen dem Stuttgart Lauf gesperrt. Hierzu dem Parkwärter bitte „American Football – Silver Arrows“ angeben.

 


 

Wenn der Tabellenletzte einer Liga zu Gast ist, dann ist meist der Druck auf der Heimmannschaft und so ist es auch dieses Mal, wenn die Stuttgart Silver Arrows am 17. Juni die Crailsheim Titans im heimischen Stadion Festwiese empfangen. „Wir sind favorisiert“, bekennt auch Headcoach Jürgen Doh. Und das, obwohl die Arrows bisher noch kein Spiel gewinnen konnten.


Crailsheim, bisher ebenso sieglos wie die Arrows jedoch schon mit vier Niederlagen, wird gerne die Rolle des Underdogs übernehmen. In den vier vorausgegangenen Niederlagen kassierten die Hohenloher 177 Punkte, im Schnitt also mehr als 44 Punkte pro Spiel. Bei den Arrows liegt der Schnitt gerade mal bei 23. Und auch der Angriff der Titans scheint nicht so schlagkräftig zu sein. Hier stehen nur 10 Punkte pro Spiel zu Buche. Die Silberpfeile kommen da auf über 14.


Betrachtet man bei den Arrows das letzte Spiel, das 21:27 gegen die Ludwigsburg Bulldogs, so ist ein positiver Trend zu erkennen. Die Bulldoggen, inzwischen Tabellenzweiter, fertigten Crailsheim mit 41:0 ab. Doch Doh warnt. „Wir werden eine andere Crailsheimer Mannschaft sehen. Sie hatten fast einen Monat Regenerationszeit für ihre Verletzten.“


In der Tat hatten die Hohenloher etwas Verletzungspech zu Saisonbeginn. Nahezu die komplette Offensiv-Linie musste ersetzt werden. Was das bedeutet wissen die Arrows nur zu gut. Dieses Kleinod im Angriff braucht viel Abstimmung, fehlt diese, bedeutet dies eine enorme Schwächung. Vielleicht eine Erklärung für die Probleme im Angriff der Titanen. Ob die Regenerationszeit ausgereicht hat, wird sich erst am Spieltag zeigen.


Ab 14.30 Uhr öffnen die Arrows die Tore. Kostenlos geparkt werden kann auf dem Parkplatz P10, das ist der Wasenparkplatz (P9 wird für den Stuttgart-Lauf genutzt). Beim Parkwärter bitte „Silver Arrows Football“ angeben. Die Silver Arrows freuen sich über zahlreiche Fans, Freunde und Interessierte. Wie immer erläutert ein Stadionssprecher die Aktionen auf dem Feld und die Catering-Crew kümmert sich um das allgemeine Wohlbefinden. Eine überdachte Tribüne schützt zudem vor schlechtem Wetter.