Silver Arrows feiern LADIES-Day

Herren

Angriff ist die beste VerteidigungMit einem Sieg und einer Niederlage gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf sind die Stuttgart Silver Arrows in die Saison gestartet. Nun erwarten Sie am Samstag, 10. Mai, ab 15.30 Uhr, den Titelaspiranten Plattling Black Hawks im Stadion Festwiese. Ein Sieg ist keine Pflicht, wäre aber ein nettes Geburtstagsgeschenk für Headcoach Jürgen Doh und zudem eine willkommene Überraschung beim Ladies-Day der Silver Arrows, bei dem alle weiblichen Besucher (über 18 jahre) ein Sektgeschenk erhalten.

 

Achtung: Parkmöglichkeit:

Der Parkplatz P9 soll ab 15.00 Uhr zur Verfügung stehen. Bitte bei der Kontrolle die Stichwörter „Football“ und „Silver Arrows“ verwenden, dann ist das Parken kostenfrei.

 

Die knappe Niederlage in Kirchdorf und die Verletzung von Ansgar Holthaus, der vorläufig bis auf weiteres ausfällt, müssen bei den Silver Arrows erst verdaut werden. „Rein statistisch waren wir das überlegene Team, aber wir haben es versäumt Punkte einzufahren“, bekennt Headcoach Jürgen Doh. Aber dieser Punktverlust kann im Rückspiel vor heimischer Kulisse ausgeglichen werden. Nun gilt die volle Konzentration dem nächsten Gegner. Die Plattling Black Hawks gelten in Fachkreisen als Anwärter auf den Titel. Diese Anwartschaft müssen sie sich mit zwei weiteren Teams teilen. Da sind Punktverluste bei Aufsteigern nicht einkalkuliert.

 

„In den meisten Spielen in dieser Saison werden wir als Außenseiter antreten. Das war letztes Jahr anders. Aber einfacher ist es dadurch nicht geworden“ findet Doh. Es steht zwar kein Druck von außen, denn Siege müssen gegen andere Teams eingefahren werden, aber keiner verliert gerne. „Unsere Spieler setzen sich selbst unter Druck, weil sie gewinnen wollen“, pflichtet Doh bei. Vor eigenem Publikum noch mehr, wie auswärts. „Für mich, wäre natürlich ein Sieg das schönste Geburtstagsgeschenk“, erklärt Doh, denn just am 10. Mai feiert der Vereinspräsident und Headcoach der Stuttgart Silver Arrows seinen 43. Geburtstag. Zusammen mit Klaus Zschaler, dem D-Line Coach.

 

Die Feier wollen ihm die Black Hawks vielleicht schon gönnen, die Punkte aber nicht. Dazu hegt das Team aus Plattling zu hohe Ansprüche. Und die ersten beiden Spiele scheinen dies zu berechtigen. Einem deutlichen 29:7 Erfolg beim GFL-Absteiger Saarland Hurricanes, folgte ein 28:28 gegen den Mitfavoriten Wiesbaden Phantoms. Beide Ergebnisse wurden auswärts eingefahren, so dass eine potentielle Auswärtsschwäche schon einmal ausfällt. Die Ambitionen der Black Hawks spiegeln sich auch im Kader wieder, der vor der Saison nochmals kräftig verstärkt werden konnte. Offense Coordinator Roland Ertl will mit dem Passspiel die entscheidenden Punkte gegen die Silver Arrows einfahren. Sinnvoll, da die Passverteidigung der Arrows etwas schlechter einzuschätzen ist, als die Laufverteidigung.

 

Aber egal wie das Spiel ausgeht, andere Sieger stehen schon im Vorfeld fest. So erhalten alle weiblichen Besucher (über 18 Jahre) einen Gratissekt zum Mitnehmen. Auch haben die Arrows an eine Sektbar gedacht, an der gegen geringes Entgelt Sekt ausgeschenkt wird. Die Stuttgarter feiern ihren Ladies-Day und wollen so das schöne Geschlecht ins Stadion bekommen. Jürgen Doh freut sich. „Ich werte das einfach mal als weiteres Geburtstagsgeschenk für uns.“ Für die Kinder wird es wieder die beliebte Hüpfburg geben, damit Mami den Sekt auch genießen kann.