Silver Arrows laden zum VOLUNTEER-Day

Herren

{mosimage}Am 22. Juli laden die Stuttgart Silver Arrows zum ersten Heimspiel in der Saison 2006 alle Volunteers der FIFA-WM ein. Mit dem entsprechenden Polo oder Shirt erhält er oder sie freien Eintritt zum Spiel. Der Kick-off ist um 16.00 Uhr aber schon im Vorfeld wird Programm geboten.

Die Stuttgart Silver Arrows waren mit zwei Volunteers bei der WM vertreten, aber das alleine reicht den Verantwortlichen nicht. Für die tolle Leistung, das freundliche Auftreten und als Dankeschön für die hervorragende Repräsentanz der Region Stuttgart, bedanken sich die Silberpfeile mit einem Eventtag für eben jene Volunteers.

Für das erste Heimspiel wird freier Eintritt geboten, wenn die Volunteers das offizielle hellblaue, grüne oder rote Polo/Shirt tragen. ?Das sind zwar nicht unsere Teamfarben, aber es waren die Farben, die während der WM die Akzente in Stuttgart gesetzt haben?, erklärt Klaus Krauthan, Pressesprecher der Silver Arrows und selbst Volunteer während der WM.

Weil die Stuttgarter damit rechnen, dass durch diese Aktion viele Zuschauer das erste mal ein Footballspiel sehen, wird der Stadionsprecher die Zeit des Spiels nutzen und das Spiel Zug um Zug erklären. ?Das soll dabei helfen, unseren Sport, den viele als kompliziert ansehen, transparenter zu machen. Denn im Prinzip ist Football ganz einfach?, ist sich Jürgen Doh, Headcoach der Arrows, sicher.