Info zur Corona-Pandemie und zum Einfluss auf den Verein

Klaus Krauthan News, Verein Leave a Comment

Der Umgang mit der Corona-Pandemie fordert auch uns Vereine auf, mit den Anforderungen Schritt zu halten.

Der Verein hat daher entschieden, das kommende Training am Montag für alle Alters- und Sportgruppen abzusagen. Es muss geklärt werden, ob die Stadt Stuttgart weiterhin Trainingsstätten zur Verfügung stellt, da die Stadt auch sportliche Veranstaltungen untersagt hat und unklar ist, ob dies auch unsere Trainingsstätten betrifft.

Das Trainingslager wurde auf Grund der Schließung der Sportschule abgesagt.
Hier wird sich der Verein Alternativen überlegen, die, wie auch in anderen Vorbereitungsthemen, in enger Abstimmung mit dem Verband und der Ligenplanung der verschiedenen Ligen erfolgt und sich nach den Präventionsvorgaben der Verbände (AFCV, AFVD und DOSB) richtet.

Grundsätzlich empfehlen wir unseren Mitgliedern sorgfältig auf die hygienischen Anforderungen zu achten. Wie alle Medien einstimmig betonen, ist Panik unangebracht und sorgfältiges Händewaschen (mindestens 20 Sekunden) hilft neben der Empfehlung Abstand zu wahren am Besten.

Besonders wollen wir darauf hinweisen, dass Sportler zwar nicht unbedingt zur gefährdeten Gruppe gehören, aber auch wir unsere Mitmenschen schützen müssen. Jeder von uns kennt bestimmt eine Person, die zur gefährdeten Gruppe (ältere Menschen, kranke und geschwächte Menschen usw.) gehört. Es gilt genau diese Menschen, Freunde, Eltern und Großeltern zu schützen.
Daher bitten wir alle, den Ansporn und Egoismus, den der Sport auch einfordert, hier etwas zurückzustellen.
Football is family and family is Football!

Sollten die Trainings fortgesetzt werden, werden wir auch dort auf entsprechende Anpassungen achten.

Weitere Informationen folgen.

Sportliche Grüße
Der Vorstand
AFC Stuttgart Silver Arrows e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.