Silver Arrows mit über 50 Mann im Trainingslager

Klaus Krauthan Herren Leave a Comment

Am Freitag starten die Stuttgart Silver Arrows mit dem Herrenteam ins Trainingslager. Mit dabei sind über 50 Spieler und zwei Coaches, die zusammen mit den Spieler-Trainern das Trainingslager leiten werden. Erstmals auch dabei zwei Physios, vom Eagle-Service, die auch in der anstehenden Saison die Teams der Arrows betreuen werden. Start ist am Freitag um 14 Uhr und am Sonntag Mittag erfolgt dann die Abreise aus der Sportschule Steinbach, bei Baden-Baden.

Die ist auch zum ersten Mal Ziel der Arrows. In der Rheinebene erhoffen sich die Verantwortlichen besseres Wetter, aber natürlich will man auch eingefahrene Wege aufbrechen. „Öfter mal was Neues, heißt es doch“, pflichtet Headcoach Jürgen Doh bei. Wettertechnisch konnten sich die Silberpfeile aber auch in Albstadt nicht beschweren. Die Wetteraussichten sind aber zum Wochenende hin aber sowieso bescheiden, sowohl im Baden-Baden, wie auch in Albstadt.

 

Geplant sind Freitags zwei Theorie- und zwei Trainingseinheiten. Am Samstag dann zuerst je eine Theorie- und Praxiseinheit und dann ein Scrimmage gegen die Freiburg Sacristans anschließend nochmal je eine Theorie und Praxiseinheit. Den Abend lassen die Arrows dann freitags und samstags mit Schwimmen und Sauna ausklingen, bevor am Sonntag nochmal eine Theorie- und eine Trainingseinheit auf dem Programm stehen.

 

„Das ist der erste Teil der letzten Stufe unserer Vorbereitung“, kündigt Doh an, der im weiteren Verlauf am 9. März noch ein gemeinsames Scrimmage mit den Neckar Hammers und den Ludwigsburg Bulldogs sowie in der letzten Phase der letzten Stufe noch Testspiele in Tübingen (am 16.3. gegen die Red Knights) und Biberach (am 30.3. gegen die Beavers) geplant hat. So wollen die Arrows erreichen, dass sie bereits mit entsprechender Spielpraxis in die Saison einsteigen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.