Red Knights sichern Silver Arrows den Dritten Platz

Herren

Mit einem 21:20 Sieg bei den Biberach Beavers sichern die Tübingen Red Knights sich nicht nur den 4. Platz in der Abschlusstabelle der Oberliga Baden-Württemberg, sondern auch den Stuttgart Silver Arrows den 3. Platz. Den hätten sich sonst die Beavers mit einem Sieg erobern können. So aber können die Arrows auf einen versöhnlichen Saisonabschluss zurückblicken, den sie dank einer phänomenalen Rückrunde erobern und nun, wenn auch ohne Zutun, sichern konnten.

Die Reise nach Biberach konnte Headcoach Jürgen Doh nicht antreten. Seine Verbandstätigkeiten hielten ihn davon ab. Und so war auch er abhängig von der Berichterstattung anderer. Und das war recht dürftig. Nach der 20:13 Halbzeitführung der gastgebenden Biber sah es auch nicht rosig für die Stuttgarter aus. Es war aber auch nichts verloren und das zeigten die roten Ritter, die sich mit einem Touchdown auf 20:19 herankämpften. „Wir wussten bis lange nach Spielende nicht mal, ob Tübingen das Spiel mit einem Zweipunktversuch entschieden hat, oder später noch einen Safety nachgelegt hat“, sagt Doh.

Am Ende hatten die Tübinger aber dank eines späten Safetys doch noch mit 21:20 die Nase vorn. „Das freut uns“, sagt Doh, der damit mit seinem Team erneut eine Steigerung geschafft hat. Dieses mal konnten die Silberpfeile zudem auch jedes Team der Liga mindestens einmal schlagen. „Allerdings haben wir auch gegen jedes Team der Liga einmal verloren“, relativiert Doh diese Leistung. „Aber es lässt uns hoffen für die Saison 2016“.

Jetzt aber kümmern sich die Silver Arrows erst einmal um das anstehende Jugend Länder Turnier. Das findet, wie 2014, auch in 2015 wieder in Stuttgart, im NeckarPark statt. Dort treten dann die U19 Auswahlmannschaften der acht teilnehmenden Bundesländer gegeneinander an. Das Turnier steigt am 17. und 18. Oktober und mit Baden-Württemberg stellt der hiesige Landesverband auch noch den Titelverteidiger