Silver Arrows Flag-Jugend erreicht 2. Platz

Jugend

Ohne die Topscorer der Flag Saison 2015 musste die Jugend der Silver Arrows beim diesjährigen Flag-Bowl in Kuchen teilnehmen und erreichte dennoch mit zwei Siegen und nur einer Niederlage einen hervorragenden 2. Platz. Und selbst in der Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Ludwigsburg, hielt die Verteidigung den Gegner bei nur einem Touchdown, hatte den Turniersieg also fast in Reichweite. „Unsere jungen Spieler haben sich respektabel geschlagen“, freut sich dann auch Headcoach Klaus Krauthan, der selbst, wegen einer eigenen Urlaubsreise nicht am Turnier teilnehmen konnte.

 

 

Wie im letzten Jahr, so nahmen die Flag Kids der Silver Arrows auch in diesem Jahr am Kuchen Flag-Bowl teil. Aber anders als in 2014 konnte man nicht auf den kompletten Kader zurückgreifen. Alleine die vier Topscorer der kompletten Flag Saison 2015 fehlten komplett. „Das kann man eigentlich gar nicht so leicht ausgleichen, aber die Kids haben sich voll reingehängt und das Beste gegeben“, erklärt Michael Dierberger. Dierberger begleitete die Kids nach Kuchen und unterstützte sie, während er selbst für die Flag Herren der Scorpions antrat und dort den dritten Platz in einem starken Teilnehmerfeld erzielen konnte.

Im ersten Spiel traf man einmal mehr auf die Kuchen Mammuts, die sich von Jahr zu Jahr, sogar von Spiel zu Spiel steigerten. Doch gegen die Flag Kids gab es nix zu reißen. Mit 19:6 startete die Jugend der Silver Arrows bärenstark und zeigte bereits da, dass mit der Defense zu rechnen ist und die Offense nur etwas Platz braucht. So konnte auch das zweite Spiel gegen die Backnang Wolverines mit 22:8 souverän gewonnen werden. Mit einem Sieg im dritten Spiel hätte man seinen Titel verteidigen können.

Doch die Ludwigsburg Bulldogs hielten stark dagegen. Auf beiden Seiten dominierte die Defense und den Bulldogs gelang als einzigem der beiden Teams ein Touchdown, so dass die 0:6 Niederlage die logische Konsequenz war. Da die Bulldogs auch ihr drittes Spiel (gegen Kuchen) gewinnen konnten, blieb den Arrows am Ende „nur“ der zweite Platz. Der war aber für das mit vielen Neulingen gespickte Team ein toller Erfolg. „Ich bin stolz auf die Kids, die vor allem viel Spaß gehabt haben. Somit konnten die Neulinge auch was mitnehmen, nämlich das Football bei uns auch Spaß macht“, freut sich Krauthan.

Spieler am Spieltag:

Patrick Baunach, Tom Ettengruber, Nils Goretzky, Nils Klegraf, Robin Kuhn, Cihad Öztürk, Sebastian Rickert, Dimitrij Schilling, Darius Sulimma, Philipp Vollmer, Michelle Weiler

Betreuer:

Michael Dierberger, Lorenz Gröber