Die Stuttgart Silver Arrows glauben daran

Verein

2015 findet der Evangelische Kirchentag in Stuttgart statt (3. bis 7. Juni). Das nimmt die SportRegion Stuttgart zum Anlass, sich in den kommenden Monaten verstärkt den Themenfeldern „Kirche, Glaube und Sport“ zu widmen. GLAUBE BEWEGT! lautet in diesem Zusammenhang das Jahresmotto 2015 der SportRegion Stuttgart. Herzstück soll dabei ein 365-Tage-Projekt sein. Bei der Internet-Aktion DARAN GLAUBE ICH! sind die Menschen in der Region Stuttgart aufgefordert mitzuteilen, woran sie glauben, was sie beim Sport motiviert und welche Bräuche sie haben, die ihnen Glück bringen sollen. Ziel ist es, ein ganzes Jahr lang kreative Aussagen zu verschiedenen Aspekten des Glaubens im Sport einzufangen. An jedem Tag des Jahres 2015 eine andere. Am 8. April ist es ein Statement von unserem Jungendtrainer und Vorstandskollegen Klaus Krauthan.

 

 

Krauthan war selbst als junger Mensch auf dem Evangelischen Kirchentag. „Ich war damals in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt dabei und es war ein Erlebnis, das mich seither immer begleitet“, sagt er. Dabei hat bei ihm die Menschlichkeit und die Freundlichkeit der Teilnehmer, sowie die Vielfalt der Menschen, deren Herkunft, Hautfarbe und ihren Hintergrund, den tiefsten Eindruck hinterlassen. „Da kommt jeder zusammen und man redet, unterhält sich, teils mit Händen und Füßen, und lernt, dass wir Menschen doch am Ende alle den gleichen Antrieb haben und uns im Inneren nichts unterscheidet.“

 

Aktuell trainiert Krauthan die Flag Jugend der Arrows als Headcoach und unterstützt zudem die U15 und U17 Mannschaft der Spielgemeinschaft als Defense Coach. „Bei der Arbeit mit den Jugendlichen kann man diese Erfahrung am besten vermitteln. Gerade im Football, wo wir unterschiedliche Typen brauchen, groß, klein, dick oder dünn, vermitteln wir den Teamzusammenhalt. Jeder ist gleich und da spielen Hautfarbe und Herkunft überhaupt keine Rolle, nur ob Du Herz und Hirn für diesen Sport hast!“

 

Die SportRegion kam auf Krauthan zu und fragte an, ob er bereit wäre ein Statement abzugeben. Als Viertligist haben die Arrows einen eher losen Kontakt zur SportRegion, schicken aber ihre Bericht auch fleißig an diese Institution. „Die SportRegion ist wichtig für Stuttgart und den Sport in und um Stuttgart und wir freuen uns, wenn hin und wieder auch über unsere Events, wie zum Beispiel die Cheerleader Meisterschaft oder U19 Jugend-Länder-Turnier berichtet wird“, erklärt Krauthan, der sich nur kurz im Internet einen Überblick über die Aktion verschafft hat und kurze Zeit später sein Statment an die SportRegion geschickt hat. „Da brauchte ich nicht lange überlegen“, erklärt Krauthan. Die Worte reihten sich schnell und munter aneinander. „Ich brauchte ja nur schreiben, was mich bewegt“, fügt Krauthan hinzu, der sich freut, dass die Silver Arrows in dieser Sache angefragt wurden.

 

Das Statement von Klaus Krauthan wird am 8. April auf der Seite der SportRegion (http://www.sportregion-stuttgart.de/daranglaubeich) veröffentlicht. Damit sind die Silver Arrows einer von 365 Bausteinen für diese Aktion. Und sie freuen sich, wenn jeder sich einfach mal Zeit nimmt und für sich überlegt, woran er glaubt und was ihn bewegt. „Es wäre schön, wenn die Menschen dann nicht nur am 8. April einen Blick auf die Seite wagen, sondern auch so immer wieder mal schauen, wer sich dort wie zu Wort gemeldet hat. Es ist ein schönes Potpourri an verschiedenen Gedanken und Motiven, die uns Menschen und unsere innere Bewegung gut veranschaulichen“, findet Krauthan.