Trainingsauftakt bei den Silver Arrows – ICE-BOWL Scrimmage zur Eröffnung

Verein

Das Jahr startet mit dem größten Football-Event der Welt. Denken zumindest viele. Doch die wahren Kenner der Szene wissen, das Jahr startet mit dem kleinsten Football Event der Welt, dem ICE-BOWL Scrimmage der Stuttgart Silver Arrows am Samstag, 24. Januar 2015. Seit einer Woche sind die verschiedenen Teams der Silver Arrows wieder im Training und prompt dürfen sich die Aktiven gegen die Ehemaligen beweisen.

 

 

Das Besondere am ICE-BOWL Scrimmage ist einfach, dass man „alte Bekannte“ trifft. Nicht alle haben bei den Arrows gespielt. Manche kommen einfach so vorbei. Mitspielen dürfen aber nur die, die mal einen Pass bei den Arrows/Bats/Stallions hatten. Da sind die Organisatoren hart. Anders dagegen in Sachen Glühwein, da darf sich jeder daran gütlich tun. Dazu werden die Arrows dieses Mal auch Würstchen grillen. Beides wird kostenlos angeboten und dazu werden auch andere Sachen aufgetischt. Mal von den Geschichten der Altvorderen abgesehen.

 

Und rechtzeitig scheint sich auch der Winter einzustellen. Die Temperaturen sinken und es riecht nach Schnee. Ob der allerdings am Samstag liegt, oder liegen bleibt, oder gar von oben herabrieselt ist noch völlig offen. Offen ist auch immer, wie sich die Ehemaligen zeigen. „Das ist immer eine Wundertüte“, weiß Organisator Klaus Krauthan, der selbst auf der Seite der Ehemaligen antritt. „Wenn mein Rücken mitmacht“, grinst er.

 

Auch wenn es ein Kräftemessen ist, passiert dies doch auf mehr als freundschaftlicher Basis. Und so sieht auch das Programm aus. Am Samstag, 24. Januar treffen sich die Teams zum Umziehen um 16 Uhr. Ab 17 Uhr werden sich die beiden Teams zusammen warm machen und dann ab 17.30 Uhr mit dem Trainingsspielchen beginnen.

 

Die Arrows freuen sich über jeden Besucher und empfehlen allen, nicht zu spät zu kommen, denn sonst werden die Parkplätze mal wieder knapp. Mal ganz abgesehen vom Glühwein. Peter Maffay singt an diesem Abend ab 20 Uhr auch. Aber die Arrows wissen, wo das bessere Programm geboten wird. Auf Kunstrasen. Und vielleicht auf Schnee. Auf alle Fälle mit Glühwein und viel Spaß. Und alles kostenlos!