Trainingsauftakt am 15. September

Herren

Nach nur 7 Wochen Pause starten die Stuttgart Silver Arrows am kommenden Mittwoch in die Vorbereitungsphase zur Saison 2011. Zum Trainingsauftakt um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz gegenüber der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart Bad Cannstatt sind auch alle Interessenten und Neulinge am Sport „America Football“ eingeladen. „Das ist der beste Zeitpunkt um einzusteigen“, meint Headcoach Jürgen Doh.

 

Die Saison 2010 ist abgehakt. Vergeben, aber nicht vergessen. Es war die zweite Saison in Folge, in der die Arrows sieglos blieben. Was folgte war der Durchmarsch von der GFL2 in die beschauliche Oberliga. Dort werden die Silberpfeile im April 2011 sich neu orientieren müssen. Statt großer Namen gibt es nun in jedem Spiel ein Derby. Die Gegner kommen nun nicht mehr aus Bayern, Hessen oder Rheinland-Pfalz, sondern alle aus dem Ländle.

 

„Es werden ein paar alte freundschaftlich Rivalitäten aufleben“, kündigt Doh an. Er spielt damit unter anderem auf die Begegnungen mit den Danube Hammers an, mit denen sich die Arrows vor ihrem fulminanten Durchmarsch aus der Oberliga in die GFL2 des öfters auf dem Feld der Ehre messen durften. Aber es kommen auch andere brisante Begegnungen auf die Stuttgarter zu. Zum Beispiel die Böblingen Bears, deren Headcoach Jerry Linssay in 2009 noch die Offense der Silberpfeile koordinierte. Dazu kommen einige Spieler der Arrows, die nun in den Farben der Bears auflaufen. Allen voran Lindsays Sohn J.D., der die Bears zu einer perfekten Saison führte.

 

„Es gibt einige Teams in der Oberliga, mit denen wir eine besondere Beziehung haben“, sagt Doh. „Meist freundschaftlich“, fügt Doh aber hinzu. Doch vorerst spielen diese Begegnungen keine Rolle. „Wir müssen usn fit machen für diese Saison. Sie wird kein Selbstläufer“, bremst Doh Erwartungen, dass die Silver Arrows die Oberliga dominieren könnten. „Wir planen natürlich den Aufstieg in die Regionalliga, aber nicht in 2011, sondern längerfristig.“ Zuerst muss die Basis wieder stimmen. So wie 2007, als man ungeschlagen Meister der Regionalliga wurde.

 

Um diese Basis zu schaffen, beginnen die Arrows nun am Mittwoch, 15. September, mit dem Training. „Wir wollen konzentriert ans Werk gehen und erst mal die fundamentalen Dinge unseres Sports anpacken“, kündigt Doh an. Somit ist der Trainingsauftakt auch der perfekte Zeitpunkt für Neulinge oder Spieler anderer Teams, um zu den Silberpfeilen zu stoßen. „Wir starten ohne Ausrüstung, somit kann jeder Neuling richtig mit einsteigen und auch am ersten Training schon mal unsere Teamluft schnuppern.