Jugendauswahl startet ins Länderturnier

Verband / Liga

Mit zwei Bussen startet die American Football Jugendauswahlmannschaft an diesem Freitag nach Hamm zum Jugendländervergleichsturnier. Baden-Württemberg tritt dort als Vize des Vorjahres an. Und mit dem Team auch ein Vertreter der Stuttgart Silver Arrows. Nico Göner wird in Hamm die Fahne für sein Team als Passverteidiger hochhalten.

 

Die Jugendauswahl und das Turnier im Herbst ist der große Höhepunkt in der A-Jugend Saison. Vielleicht kommt das Endspiel der Jugendmannschaften, der Junior Bowl, noch an dieses Hoch heran, doch kein anderes Footballturnier in Deutschland verbreitet dieses Hochgefühl dabei gewesen zu sein. Die Auswahl aus Baden-Württemberg bietet somit 53 Spielern ein spannendes Wochenende an.

Die 53 Spieler kommen dabei aus 13 verschiedenen Vereinen. Den größten Block mit 21 Spielern stellt das Jugendteam des GFL-Südmeisters, die Schwäbisch Hall Unicorns. Aber auch die Stuttgart Silver Arrows sind mit einem Spieler vertreten. Nico Göner wird seine Teamfarben als Defensive Back hochhalten. Unterstützung findet er sicher bei Jürgen Doh, der bei den Arrows sein Headcoach ist. Doh ist der stellvertretende Jugendobmann im AFVD und also solcher auf alle Fälle vor Ort.

Im erweiterten Kader für die Jugendauswahl waren noch zwei weitere Spieler der Arrows zu finden. Aris und Alex Katz, Zwillingsbrüder, hatten an einigen gemeinsamen Trainingslagern und –tagen der Auswahl teilgenommen, hatten es aber am Ende nicht in den Turnierkader geschafft. „Es ist schade, dass sie den Cut nicht geschafft haben“, bedauert Doh, der es beiden Spielern gegönnt hätte. „Das Potential ist auf alle Fälle da“, weiß Doh über seine Leistungsträger zu berichten. Aber die beiden haben nächstes Jahr ja noch mal eine Chance.