40 Cheerlader bei WM-Night in Offenburg

Cheerleader

Am 24./25. Juni sind die Cheerleader der Great Orange Fire (GOF) mit drei weiteren Teams aus Baden-Württemberg auf ein Camp in Offenburg gefahren.

Mit dabei waren die Lioness (Schopfheim), die Nuggets (Freiburg), die Ivories (Kuchen) und als weitere Unterstützung Shorty aus Berlin.

 

Den Samstag Morgen widmeten die ca. 40 Cheerleader dem Einstudieren des nachmittäglich ausstehenden Verbandsauftritt auf dem Kaiserhof in Offenburg, der anlässlich des Achtel-Final Spiels von Deutschland eine WM-Night organisiert hat. Gegen Nachmittag machte sich die Gruppe auf den Weg zum Mittagessen mit anschließender Stellprobe; ebenfalls auf dem Kaiserhof.

Der Hin- und Rückweg dieser 20-minütigen „Wanderung“, auf der Landstraße, wurde durch die gleißende Mittagssonne sichtlich erschwert. Doch einige hatten das Glück als Tramper mitgenommen zu werden, um ihren Rückweg auf angenehme 5 min zu verkürzen. Anschließend wurde weiter für den Verbandsauftritt trainiert, zu welchem die Ba-Wü Cheerleader daraufhin (diesmal mit Autos) fuhren.

Die Gäste des Kaiserhofs wurden vorab zu ihrer WM-Night von den Cheerleadern mit einem Spalier begrüßt. Anschließend zeigten die Cheerleader ihre 2 Programme, zur Einstimmung auf das bevorstehende Fußballspiel. Das Publikum war von den Auftritten sichtlich begeistert.

Nach schnellem Umziehen mischten sich die Cheerleader unter die Gäste und wurden von Akteuren zu Zuschauern, um die Deutsche Nationalmannschaft zu bejubeln. Aufgrund großer Nachfrage gaben die 40 beteiligten Cheerleader noch eine spontane Zugabe in der Halbzeit.

Nach dem erfolgreichen Spiel und einem Abendessen wurde bis spät in die Nacht weiter trainiert um persönliche Ziele zu erreichen und Fähigkeiten Einzelner zu verbessern. Am Sonntag Morgen gab es noch ein kräftigendes Frühstück bevor man zum Abschluss gemeinsam schöne, erlebnisreiche Stunden im Europa Park Rust verbrachte.

Wir möchten uns noch bei den Lioness, den Nuggets, den Ivories und Shorty für das schöne Wochenende bedanken und wir hoffen, dass wir nochmal so etwas gemeinsam erleben können!