Silver Arrows wollen „Perfect Season“ vermeiden

Herren

{mosimage}Für einen guten Zweck treten die Stuttgart Silver Arrows am Sonntag, 2. Oktober, zum Benefizspiel bei den Stuttgarter Oldstars im GAZi-Stadion an. Die erzielten Überschüsse werden dem ?Kinderhospiz-Allgäu? zu Gute kommen. Der Eintritt beträgt für jeden Zuschauer ab 16 Jahren 5,00 Euro, jüngere Fans dürfen umsonst rein.

Zum zweiten Mal in diesem Jahr treten die Stuttgart Silver Arrows im GAZi-Stadion auf der Waldau an. Dabei soll beim Benefizspiel nicht nur möglichst viel für das ?Kinderhospiz-Allgäu? herausspringen. Es soll auch der erste Saisonsieg der Silberpfeile werden.

Wenn man im Allgemeinen im Football von einer ?Perfect Season? spricht, so ist eine Saison ohne Niederlagen gemeint. Die Stuttgarter Zweitbundesligisten konnten bislang, inklusive der Vorbereitung, keinen Sieg für sich verbuchen. Eine ?Un-Perfect Season? sozusagen.

Doch nicht nur deswegen Spieler für diesen Event motiviert. Wenn sie antreten, dann stehen auf der anderen Seite des Balls vereinzelt ehemalige Spieler der Silver Arrows. Von denen, und natürlich den anderen ?alten? Spielern, möchte man sich nicht vorführen lassen.

Noch eine Motivation ist die Ehrung des Vereins für sein 25-jähriges Jubiläum. Nur wenige Footballvereine haben bisher diese Schallmauer durchbrochen. In Baden-Württemberg sind es mit den Silberpfeilen nur zwei Teams. Dafür wird der Verein von der Stadt und dem Verband ausgezeichnet. Ein besseres Umfeld hierfür könnte sich keiner der Verantwortlichen vorstellen.

Das GAZi-Stadion zeichnet sich als exzellente Footballstätte aus. Das Publikum hat eine gute, erhöhte Sicht, sitzt nah am Geschehen und ist vor schlechtem Wetter bestens geschützt. Auch hier zu spielen ist eine weitere Motivation, allerdings für beide Teams.

Dennoch steht an erster Stelle der gute Zweck und damit verbunden der Spaß am Spiel und die Unterhaltung der Zuschauer. Beide Teams wollen sicherlich auch etwas für die Galerie bieten. ?Wir müssen uns immer wieder daran erinnern, dass es hier um unseren Sport, die Oldstars und das ?Kinderhospiz-Allgäu? geht?, erklärt Jürgen Doh, 1. Vorsitzender der Silver Arrows. ?Wir müssen dem Publikum den besten Sport bieten. Sie müssen sich an diesen Tag gerne erinnern. Und wir müssen dafür sorgen, dass möglichst viel an das Kinderhospiz geht, damit der Zweck der Veranstaltung nicht in den Hintergrund gerät!?