Silver Arrows vor groesster Herausforderung

Herren

{mosimage}Beim Gastspiel bei den Weinheim Longhorns steht den Silver Arrows in der 2. Bundesliga-Sued die groesste Herausforderung bevor. Nach dem 3:83 Hinspieldebakel tippen bereits einige auf eine 3-stellige Niederlage. Die Silver Arrows wollen sich dennoch bestens verkaufen.

Wenn der Tabellenletzte zum derzeit besten Team der 2. BL-Sued muss, dann sind die Vorzeichen nicht gerade rosig. Wenn im Hinspiel bereits vor eigener Kulisse eine 3:83 Packung kassiert wurde, dann sehen einige sicher schon schwarz. Wenn in den drei letzten Spielen das Touchdownverhaeltnis 3:182 lautet, dann raten einige schon zum Verzicht.

Doch so etwas gibt es bei den Silver Arrows nicht. Die Stuttgarter werden am Sonntag mit einem Bus nach Weinheim fahren und als Mannschaft antreten. Vielleicht werden sie eine weitere Packung gegen die "Horns" einstecken. Auf alle Faelle reisen sie an um zu gewinnen, die Sensation zu schaffen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Klingt das vermessen? Abgehoben? Weltfremd?

Nein, denn im American Football kann der, der sich bereits die Niederlage selbst eingesteht, kein Spiel gewinnen. Im Football muss man mit dem Siegeswillen ins Spiel gehen, oder man kann gleich zu Hause bleiben. Die Silberpfeile duerfen sich nicht einreden, dass sie das Spiel schon verloren haben. Sie muessen daran glauben, dass die Offense gegen Weinheim punkten kann und die Defense den ungestuemen Angriff der Longhorns entgegenstehen kann.

Vielleicht sehen sie sich den Drive zu den ersten Punkten gegen die Longhorns noch einmal an. Damals lagen sie bereits hoffnungslos zurueck und erkaempften sich dennoch die Ehrenpunkte. Das Gefuehl, als damals alle jubelten, der Ball ueber die Stange segelte, das brauchen sie am Sonntag von Anfang an.