Geschichte des American Football

Football

American Football hat eine lange Geschichte. Entstanden ist es, man mag es kaum glauben, aus dem britischen Rugby. Was aber noch unglaublicher ist, es wurde aus Kanada importiert!

Zu Beginn (1869) gab es nur das Laufspiel und Offense und Defense bestand aus den gleichen Spielern, man wechselte praktisch nur den Ballbesitz. Die Ausrüstung bestand gar nicht und Jahre später aus einer Ledermütze auf dem Kopf. Auch die eigentlichen Regeln wurden erst Jahre später, nämlich 1880 festgehalten. Diese hatten bis 1905 Bestand. Änderungen wurden aufgrund zahlreicher Todesfälle notwendig.

Schon früh ergab sich eine Trennung in Profi-Sport und Schul- bzw. College-Sport. Doch wie das bei Profis so der Fall ist wollten viele am Profitum verdienen. Erst 1920 einigte man sich auf die Gründung einer Football-Liga, der American Professional Football Association, seit 1922 unter dem Namen NFL (National Football League) bekannt. In den dreißiger Jahren kam dann endlich mal jemand auf den Gedanken, dass Ei zu werfen und das Passspiel war geboren. 1936 wurde dann die College-Draft eingeführt. Seit dieser boomt der Sport Immer wieder versuchten sich neue Ligen als Konkurrenz, aber alle scheiterten oder wurden geschluckt (wie die AAFC und die AFL).

Das Fernsehen sorgte dafür, dass ab 1965 Millionen Menschen Zeugen der Ligaspiele wurden. Sie sahen 1966 den ersten „Superbowl“, auch wenn er damals noch nicht so hieß. Damals schlugen die Green Bay Packers die Kansas City Chiefs. Unvergessen auch 1967 das „Halbfinale“ zwischen den Packers und den Dallas Cowboys, der „Ice-Bowl“, auch den gewannen die Packers und das Finale im Anschluss auch.

In den siebziger Jahren wurde man auch in Deutschland auf diesen Sport aufmerksam. 1976 wurde dann auch der erste Superbowl übertragen, den damals die Cowboys gegen die Pittsburgh Steelers 17:21 verloren. Zwischendurch hatten die GIs den „Krauts“ ihren Nationalsport näher gebracht. Die Früchte ihrer Arbeit ernteten sie mit der Gründung der Frankfurt Löwen 1977. Diesen folgten die Düsseldorf Panther, Ansbach Grizzlies (beide 1978), Munich Cowboys, Hanau Hawks, Mannheim Redskins (alle 1979), Stuttgart Stallions und die Noris Rams (beide 1980).